Allgemein

Franziska Gerit John wird Director Business Development & Sales bei batch media

Franziska Gerit John wird Director Business Development & Sales bei batch media

Der Berliner AdVerifizierungs-, Brand-Safety- und Visibility-Technologieanbieter batch Media GmbH baut seine Vertriebs- und Marketingaktivitäten im europäischen Raum aus und verstärkt sein Managementteam mit Franziska Gerit John

Johns Hauptaugenmerk in ihrer neuen Position als Director Business Development & Sales  liegt auf der Erschließung weiterer Wachs­tums­potenziale für das Lösungsspektrum von batch media sowie auf der Weiterentwicklung der ganzheitlichen first<TAG> Technologie und ihres führenden Tool-Angebots.

Vor ihrem Wechsel zu batch media war Franziska Gerit John, 26,  mehrere Jahre im Business Development namhafter Online-Gaming-Unternehmen wie Gameforge/ Frogster tätig und verantwortete dort internationale Medienkooperationen im Bereich Online, TV und Print.

MG_85581_bearbeitet

Weitere Expertise sammelte sie in der Ent- und Weiterentwicklung von free2play-Portalen wie browsergames.de als auch free2play.chip.de. John folgt bei batch media auf Jennifer Weltzien, die neue berufliche Herausforderungen außerhalb von batch media annimmt.

„Wir sind begeistert, Franziska Gerit John in unserem Team begrüßen zu dürfen. Sie passt perfekt zu unserem Team und unserem Anspruch, allen Playern im europäischen Markt ein verlässlicher, unabhängiger Technologiepartner für eine transparente, hochwertige Kampagnenaussteuerung zu sein“, begrüßt Jens Scheidemann, Geschäftsführer batchmedia GmbH, den Neuzugang im Team.

„AdVerifizierung und Brand Safety verzeichnen im qualitätsorientierten europäischen Digitalmarkt eine hohe Nachfrage und sind in Anbetracht des stetigen Wachstums von Programmatic Advertising ein Thema mit großem Potenzial. Ich freue mich sehr, Agenturen und werbungtreibende Unternehmen an die damit verbundenen Qualitätssicherungsmöglichkeiten heranzuführen und mit ihnen die Optimierungspotenziale ihrer Online-Platzierungen aufzudecken“, erklärt Franziska Gerit John.

 

Die Pressemitteilung als PDF und kostenfreies Bildmaterial finden sie unter:

Bildmaterial

Pressemitteilung – PDF

appnexus | Funktionsfehler führte zu irrtümlichem Eintrag von t4ft.de auf Blacklist

firstTAG Scripte funktionierten zu jeder Zeit einwandfrei und erfüllten alle Anforderungen in Bezug auf Performance, SSLzertifizierung, etc.

Aufgrund eines Fehlers in der appnexus-Prüfung, wurde unser Script auf der domain t4ft.de irrtümlich  auf die Blacklist von appnexus gesetzt. Dies hatte sich in den letzten Tagen negativ auf die Aussteuerung der zu verifizierenden Kampagnen über deren Plattform ausgewirkt.

Nach Kontaktaufnahme mit appnexus wurde der Fehler bemerkt und folgendes Statement übermittelt (AppNexus Case: 00190373):

Thanks for reaching out to us – I am happy to assist.

We recently pushed changes to Sherlock which impacted the WHOIS domain lookup functionality. This led to the unexpected deactivation of certain domains. Our Sherlock engineering team has since fixed the bug and removed the domain from the blacklist. In addition, a script was completed to ensure all impacted creatives are restored.

firstTAG visibilityPLUS jetzt als singleTAG

visibilityPLUS ermittelt den genauen Anteil der Werbemittelfläche und das Zeitfenster, in welchem das Werbemittel sich im sichtbaren Bereich des Browsers befand. Es verknüpft diese Daten mit der Messung der Unique User, der generellen Verweildauer auf der Seite, und anderen für Sichtbarkeit und Intensität der Sichtung relevanten Daten,

Damit ermöglicht das Tool eine umfangreiche Analyse aller Werbeplatzierungen in Hinblick auf deren generelles Visibility- und Viewabilitypotential. Es wertet dabei neben dem iab Standard Threshold 50/1 entsprechend unbegrenzt weitere Thresholds wie 50/5, 65/3 oder auch 90/5 aus. So unterstützt visibilityPLUS nachhaltig bei der Optimierung der aktuellen Kampagnenaussteuerung, sowie der Planung zukünftiger Platzierungen.

Mit der singleTAG solution hat man nun die Möglichkeit über die automatische Erkennung der Variablen (Group,Unit,Kampagne, Publisher, Site, Platzierung ,Zusätzliche Angabe eigener Ids usw.)  alle AdVerification Produkte zu nutzen.

 

 

 

PARTNER SETZEN AUF „ADVERIFICATION-CENTER“ IM ADITION ADSERVING FÜR AD VERIFICATION, BRAND SAFETY UND VISIBILTY

„ADITION technologies, führender europäischer Anbieter von Unified-Adserving-Lösungen, und Plan.Net, führende Digitalagentur Deutschlands, weiten ihre Partnerschaft aus. Im Rahmen ihrer jeweiligen Qualitätsstrategien forcieren beide Unternehmen jetzt gemeinsam Maßnahmen zur Qualitätssicherung und -verbesserung bei der Auslieferung von Online-Werbung.

So setzt Plan.Net als einer der größten Kunden von ADITION technologies und als erste Agentur auf das neue ADITION AdVerification-Center bei der Werbemittelauslieferung. Sie bietet, vollintegriert in die Unified Adserving Lösung von ADITION, Tools zur Sichtbarkeitsmessung (Visibility), Verifizierung der Werbemittelplatzierung (Ad Verification) und Sicherung konformer Platzierungen zum Markenschutz (Brand Safety).

Für die Verifizierung der Werbemitteplatzierung und zum Ausschluss nicht-konformer Umfelder bei der Werbemittelauslieferung hat ADITION technologies die führende europäische Adverification Technologie firstTAG seines Premiumpartners batch in das AdVerification-Center integriert. Die Qualitätssicherungslösung analysiert und trackt die Art und Eignung von Umfeldern, überprüft die Vertaggung neuer Vermarktungspartner und blockt optional die Werbemittelauslieferung bei Qualitätskonflikten. Damit lässt sich einfach und effizient die Konformität der Kampagnenauslieferung im Hinblick auf Mediaplan, Buchungsbedingungen (Insertion Order) sowie Brand Image und Corporate Identity überprüfen.

„Mit den intelligenten Tools des neuen, vollintegrierten AdVerification-Center tragen wir maßgeblich zu einer qualitativ hochwertigen Auslieferung von Online-Werbung und zu mehr Qualitätstransparenz im Online-Markt bei“, erklärt Jörg Klekamp, Vorstand der ADITION technologies AG. „Wir verstehen es als eine wesentliche Aufgabe und ein schönes Differenzierungsmerkmal von ADITION, hier innovative Lösungen dediziert für den extrem qualitätsorientierten deutschen Markt zu liefern, und freuen uns, mit Plan.Net einen Partner gefunden zu haben, der dieses Qualitätsverständnis mit uns teilt.“

„Plan.Net kann mit dem AdVerification-Center seinen Anspruch an Qualität, Transparenz und Sicherheit in der Kampagnen-Auslieferung aus einer Hand umsetzen. Dies ist ein zentraler Bestandteil unseres integrierten Systems aus Planungs-, Leistungsnachweis- und Wirkungsmessungstools als zentrale Grundlage für nachhaltigen Kommunikationserfolg“, so Manfred Klaus, Geschäftsführer der Plan.Net Gruppe.“