News

Viewability & Abrechnung in den USA | weitere News

Nachdem in den USA nun zukünftige Viewable Ad Impressions abgerechnet werden können, häuft sich die Berichterstattung:

Mediapost am 31.03.2014 | MRC erklärt Viewability offiziell zur Währungsmetrik

Mediapost am 01.04.2014 | Statistik von PointRoll besagt, dass mehr als 60% aller Ads in 2013 sichtbar waren

Digiday am 01.04.2014 | Erste Reaktionen von Publisher-Seite

Wall Street Journal am 07.04.2014 | Zur Hoffnung der Publisher für deren Geschäftsentwicklung nach Einführung der Viewable Ads

USA: Abrechnung nach Viewable Ad Impressions

Während in Deutschland große Werbevolumina noch immer unverifiziert ausgesteuert werden, und Sichtbarkeitsraten unerfasst bleiben, kommt es in den USA nun zur lang erwarteten Wende. Zukünftig werden immer mehr Werbende dort auf Basis der Viewable Ad Impressions abrechnen.

Der damit verbundenen Notwendigkeit vereinheitlichter Sichtbarkeitsmessungen wurde im Vorhinein über das Media Rating Council entgegengewirkt. Dieses hatte bereits im letzten Jahr diverse Anbieter und Messmethode unter die Lupe genommen.

Die Implikationen dieser Entwicklung am amerikanischen Markt für den deutschen Raum sind aktuell nur schwer vorherzusagen, wir von batch erwarten jedoch ein großes Umdenken.

Hier geht es zum Artikel – und wenn Sie wissen wollen, wie es um die Sichtbarkeit Ihrer Kampagnen bestellt ist, vereinbaren Sie jetzt einen Test.

A ‘Crisis’ in Online Ads: One-Third of Traffic Is Bogus

Internetwerbung in der Krise: Laut dem ‚Wall Street Journal‘ werden ganze 36% des US-Web-Traffics von Bots erzeugt, die darauf programmiert sind, Internetseiten zu besuchen. Alarmierende Nachrichten, denn Milliarden von Dollar fließen in Onlinewerbung. Weil digitale Aufmerksamkeit zu wichtig ist, um auf Online-Ads zu verzichten, setzen besorgte Werbetreibende  zunehmend auf Tools zur Aufdeckung solcher Ad-Fraud Vorfälle. Zum ganzen Artikel.

batch Media ist Unterstützer des 6. DACH-Forums

6.gvu forum

batch Media ist offizieller Sponsor des diesjährigen DACH-Branchenforums (6.Mai 2014) mit dem Thema “Kreativwirtschaft und Cybercrime – Schutz vor der digitalen Ausbeutung”.

Als Spezialist für AdVerifizierung beteiligt sich batch an den Bemühungen für eine nachhaltig transparente Werbelandschaft, in der die Finanzierung rechtsverletzender Angebote durch nichts ahnende Werbetreibende der Vergangenheit angehört.

Mehr Infos zum DACH-Forum gibt’s hier.

Batch Media bei Brand Europe!

Die Brand Europe GmbH setzt ab sofort auf die Technologie von Batch Media, um noch mehr Qualität und eine noch höhere Sicherheit des Traffics zu gewährleisten.

„Wir freuen uns, mit Batch den Partner gefunden zu haben, der unser Netzwerk mit seiner Technologie nochmals aufwertet und dieses für unsere Kunden noch sicherer und somit attraktiver gestaltet“, so Yildirim Balci, Geschäftsführer der Brand Europe GmbH.

Zu Brand Europe